Was können Stiftungen bewegen, in Berlin, aber auch weit darüber hinaus? Beim diesjähringen Berliner Stiftungstag am 19. November ging es genau darum: Das Engagement von und für Stiftungen kennenzulernen und zu diskutieren.

Die Stiftung Gesunde Erde – Gesunde Menschen war dabei. Im Gespräch mit Shelly Kupferberg vom Deutschlandradio stellte unsere Geschäftsführerin Kerstin Blum die Arbeit der Stiftung vor.

Der 12. Berliner Stiftungstag – im Stream

Im Video können Sie die gesamten Konferenz sehen. Sie wurde live und öffentlich gestreamt. Das Interview mit Kerstin Blum beginnt ab 04:40:00.

Traditionell findet der Berliner Stiftungstag im Roten Rathaus statt. In diesem Jahr zog die Veranstaltung zum zweiten Mal in den digitalen Raum. Die fünfstündige Konferenz hatte den Schwerpunkt auf das Thema „Stiftungen und Stiftungsengagement in Krisenzeiten“ gelegt.

Highlights waren die Gesprächsrunden und Workshops – die sogenannten Labs. Experten und Akteure befassten sich darin in mehreren Formaten mit aktuellen Themen rund um die Stiftungsarbeit in Berlin. Sie stellten ihre Konzepte und Vorgehensweisen, ihre Botschaften und Werte vor: Welche Rolle spielt die Klima-Krise? Welche Aktionsräume bietet Europa? Welche Akteur:innen treten neu auf – wer sucht eine:nKooperationspartner:in?

Der Berliner Stiftungstag finden jährlich statt, auf die Beine gestellt von der Landesfreiwilligenagentur Berlin.