Wir setzen uns dafür ein, Klimaschutz und Nachhaltigkeit im Gesundheitswesen zu verankern. Unser neues Fachbuch sammelt Impulse, Analysen und Projekte zu diesem wichtigen Thema, das zu Recht immer mehr Aufmerksamkeit in der gesundheitspolitischen Debatte erhält.

Der Klimawandel sei „die mit Abstand größte und wichtigste Krise in diesen Zeiten für Gesundheits- wie für Klimafachleute“, sagte Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach Anfang November 2022 auf einer Pressekonferenz.

Wir finden, er hat Recht!

Die Klimakrise bedroht nicht nur Sicherheit und Wohlstand weltweit – sie ist auch die größte Gesundheitsgefahr des 21. Jahrhunderts. Doch lange wurden weder die Gesundheitsfolgen der Klimakrise ausreichend betrachtet noch die wichtige Rolle des Gesundheitswesens. Mit seiner gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Bedeutung kann das Gesundheitswesen zum Treiber für die gesamte Klima- und Transformationsdebatte werden. Doch dazu braucht es eine Neuaufstellung in Richtung ökologischer und ökonomischer Nachhaltigkeit, die mit einer effektiven medizinischen Infrastruktur Teilhabe für jeden ermöglicht.

Seit 2019 arbeiten wir als Stiftung Gesunde Erde – Gesunde Menschen gemeinsam mit der Agentur „Die BrückenKöpfe“ aus Berlin an den Themen Klimakrise, Gesundheit und Nachhaltigkeit. Unser neuer Herausgeberband „Jetzt oder Nie: Nachhaltigkeit im Gesundheitswesen“ gibt einen Überblick über diesen wichtigen Themenkomplex. Für das Buch haben wir unsere Kontakte zu Vordenkern und Impulsgebern im Bereich Klimaschutz und Nachhaltigkeit ebenso aktiviert, wie unsere Netzwerke in die Entscheidungsstrukturen des Gesundheitswesens.

Wir wollen zeigen, wo es gute Ideen, Analysen und Projekte gibt, was jetzt zu tun ist, und worauf wir hoffentlich alle einmal gemeinsam stolz sein können. Denn unser aller Gesundheit ist in Gefahr – und wir können, wenn wir die historische Chance nutzen, es allesamt schöner und gesünder haben als jetzt.

„Jetzt oder nie: Nachhaltigkeit im Gesundheitswesen. Ökologisch. Ökonomisch. Menschlich. Digital. Mit einem Geleitwort von Karl Lauterbach“, herausgegeben von Jürgen Graalmann, Kerstin Blum, Eckart von Hirschhausen, ab jetzt erhältlich bei der Medizinisch Wissenschaftlichen Verlagsgesellschaft.

Im Interview: Christine Vogler, Präsidentin des Deutschen Pflegerats, und Dr. Klaus Reinhardt, Präsident der Bundesärztekammer, sprechen mit Jürgen Graalmann, Co-Herausgeber von „Jetzt oder nie“, über die Ressource Mensch im Gesundheitswesen.

Leave a Reply