Keynote von Dr. Eckart von Hirschhausen

Wie funktioniert nachhaltiges, erfolgreiches und umweltbewusstes Krankenhausmanagement? Darüber diskutierten Expert:innen am 3. September 2021 auf der Tagung „Krankenhausmanagement NEU denken“ im „Studio 14 – die rbb Dachlounge“ in Berlin. Unser Gründer Dr. Eckart von Hirschhausen war als Speaker mit dabei.

Neue Unternehmenskultur in Kliniken

Die Corona-Pandemie hat gezeigt, wie im Gesundheitswesen in kurzer Zeit große Kraftakte in Gang gesetzt werden können. „Dies muss auch zur Abwehr der drohenden Klimakatastrophe möglich sein“, konstatierten Diplom-Ökonom Heinz Kölking, Mitglied im Präsidium EAHM (European Association of Hospital Managers) und Stephan Richtzenhain, Geschäftsführer Sitex – Textile Dienstleistungen, Simeonsbetriebe GmbH im Programmheft zur Tagung.

Als Grundlage für ein nachhaltiges Krankenhausmanagement sehen die beiden Initiatoren und Mit-Referenten der Tagung durch die Politik gesetzte Rahmenbedingungen. Darüber hinaus sei die Initiative der einzelnen Kliniken gefragt, um einen Paradigmenwechsel hin zu mehr Umweltbewusstsein anzustoßen und den klimatischen Herausforderungen zu begegnen – etwa durch die Reduktion von CO₂-Emissionen, adäquaten Hitzeschutz oder weniger Müll.

Keynote: Dr. Eckart von Hirschhausen

Was Kölking und Richtzenhain zum Ausdruck brachten, unterstrich auch Dr. Eckart von Hirschhausen in seiner Keynote bei „Krankenhausmanagement NEU denken“. Diese leitete den fachlichen Austausch von Expert:innen aus verschiedenen Bereichen der Gesundheitsversorgung in Deutschland und der Schweiz ein.

Voraussetzungen für mehr Nachhaltigkeit im Gesundheitswesen:

  • Wir brauchen ein Umdenken in Richtung One Health, denn die Gesundheit von Mensch, Tier und Umwelt ist eng miteinander verbunden.
  • Diesen One-Health-Ansatz verfolgen mittlerweile auch das Bundesgesundheitsministerium und das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.
  • Das Gesundheitswesen und das Krankenhausmanagement können ihren Beitrag hierzu nur leisten, wenn die Verantwortlichkeiten klar verteilt sowie vernetzte, interdisziplinäre Strukturen vorhanden sind.
  • Im Kampf gegen den Klimawandel sind die Gesundheitsberufe „berufen“, aufgrund ihrer Expertise und weil ihnen die Menschen vertrauen.
  • Viele konkrete Lösungen gibt es in Kliniken bereits, wie etwa die Dachbegrünung zur Hitzereduktion oder Bio-Fleisch in der Kantine sowie zahlreiche weitere Ideen. Das beweist unter anderem das Projekt KLIK green unter Schirmherrschaft von Dr. Eckart von Hirschhausen.

Sehen Sie hier die Keynote von Dr. Eckart von Hirschhausen im Rahmen der Tagung „Krankenhausmanagement NEU denken“:

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Titelbild Beitrag: Videostill der Veranstaltung „Krankenhaus NEU denken“: Professor Heinz Lohmann spricht in der RBB-Lounge mit Dr. Eckart v. Hirschhausen, zugeschaltet über Video.