Online-Diskussion mit Prof. Claudia Kemfert und Dr. Felix Prinz zu Löwenstein

Gemeinsam mit den gelernten Ärzten und Europaabgeordneten Dr. Peter Liese (EVP) und Andreas Glück (Renew Europe) hat die Stiftung Gesunde Erde – Gesunde Menschen am 14. April 2021 zu einer Online-Diskussion eingeladen. Der europäische „Green Deal“ mit dem Ziel, Klimaneutralität bis 2050 zu erreichen, ist ein ambitioniertes Projekt. Ehrgeizige Maßnahmen sollen in allen Politikbereichen umgesetzt werden. Dabei ist der Einfluss des Klimawandels auf unsere Gesundheit ein Thema, das wenig Beachtung findet. Doch gerade hier bieten insbesondere die Bereiche Energie, Verkehr, Agrarwirtschaft und Ernährung enormes Potential für positive Auswirkungen auf Gesundheit und Klima, sogenannte Co-Benefits.

Die Online-Diskussion fand mit Dr. Peter Liese (Gesundheits- und umweltpolitischer Sprecher der EVP-Fraktion im Europäischen Parlament), Andreas Glück (Ausschuss für Umweltfragen, öffentliche Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (Renew Europe)), Dr. Eckart von Hirschhausen (Gründer der Stiftung Gesunde Erde – Gesunde Menschen, Arzt & Wissenschaftsjournalist), Prof. Dr. Claudia Kemfert (Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin), Leiterin der Abteilung „Energie, Verkehr, Umwelt“ und Professorin an der Leuphana Universität Lüneburg) und Dr. Felix Prinz zu Löwenstein (Landwirt, Agrarwissenschaftler & Vorsitzender Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft e.V. (BÖLW)) statt.

Hier die gesamte Diskussion zum Green Deal anschauen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden