Cover des Buches "Mensch, Erde! Wir könnten es so schön haben": Zu sehen ist der Autor Eckart von Hirschhausen auf einer Wiese sitzend

Dein Körper – Deine Seele

Jetzt wird es konkret. Hier lernst Du, auf wie vielen Ebenen unser Wohlbefinden von äußeren Umständen abhängt, die in der klassischen Medizin lange wenig Beachtung fanden. Ein Beispiel: Wenn Allergien und Asthma zunehmen, kann ein:e Ärzt:in nach Lehrbuch Sprays und Medikamente verordnen. Wenn die Ursache für die Zunahme von Atemwegserkrankungen aber an der Luftverschmutzung liegen, wäre es dann nicht sinnvoller, sich zusätzlich auch mit den Quellen des Feinstaubs zu beschäftigen als mit den Folgen? Eine gute alte Medizinerregel lautet: Erst die Diagnose, dann die Therapie.

Deshalb zeigen mein Team und ich, Dir hier die Verbindungen des Körpers nach Innen und nach Außen. Grundlage dieses Bereiches ist mein Buch Mensch, Erde! Wir könnten es so schön haben. Und falls Du dich wunderst, warum wir Dich hier auf einmal duzen, das Buch ist sehr persönlich und Körper und Seele ja schließlich auch, deswegen sind wir mit Ihnen hier per Du.

Klimakrise:
Unsere Gesundheit ist in Gefahr

Die Klimakrise ist die größte Gesundheitsgefahr des 21. Jahrhunderts. Wo wir wie betroffen sind, erfährst Du beispielhaft, wenn Du mit dem Cursor über die Hotspots fährst. Nach der Diagnose folgt auf den nächsten Seiten auch die Therapie. Denn jeder und jede von uns kann etwas tun. So machen wir daraus eine Win-Win-Situation für uns und unsere Erde.

Illustration eines menschlichen Körpers mit einzelnen Organen und anderen Körperbestandteilen darum herum gruppiert, auf die man klicken kann, um mehr über die Folgen des Klimawandels für Körper und Seele zu erfahren
Seele

Hitze, Lärm und Hilflosigkeit können seelisch krank machen.

Hirn

Hitze ist Gift fürs Hirn: Hitzschlag, Kreislaufkollaps und Produktivitätsverlust sind Folgen.

Herz

Nicht nur zu wenig Bewegung schadet dem Herz, selbst Lärm erhöht die Herzinfarkt-Rate.

Bluttropfen

Mikroplastik ist in vielen Produkten von Duschgels bis zu Sportschuhsohlen enthalten und gelangt z.B. über’s Trinkwasser in Körper und Blut.

Muskeln

Der Einsatz fossiler Energien statt Muskelkraft richtet im Körper vielfach Schaden an. Betroffen sind unter anderem auch Rücken und Herz.

Darm

Erreger von Diarrhö und entzündlichen Darmerkrankungen können sich in wärmer werdenden Gewässern besser vermehren.

Haut

Chemikalien aus Fast-Fashion belasten die Haut; genauso auch neue Allergieauslöser wie Ambrosia.

Lunge

Feinstaub, Pollen und infektiöse Aerosole können Asthma und Lungenkrebs auslösen und COVID-19 befördern.

Ohren

Lärm ist nicht nur unangenehm, er schädigt auch die Gefäße.

Von der Diagnose zu den positiven Nebenwirkungen

Was macht der Feinstaub eigentlich mit unserer Lunge? Was bedeutet es, wenn wir alle immer den Flieger nehmen? Wie landet Mikroplastik im Blut und warum machen Hitze und Lärm uns aggressiv? Die Klimakrise und unser Umgang mit der Erde treffen uns alle. Ganz direkt – am Körper und an der Seele.

Auf unseren Themenseiten erklären wir, wie die Klimakrise verschiedene Bereiche unseres Lebens beeinflusst – und umgekehrt. Informiere Dich schwerpunktmäßig über Mobilität, Ernährung und Hitze sowie über Luftqualität, Artenvielfalt, Konsum und Lärm. Also, schau doch immer mal vorbei, um Neues zu entdecken.

Icon eines Fahrrads

Mobilität

Von Übergewicht bis Diabetes: Bewegung mit fossiler Energie statt Muskelkraft macht auf Dauer nicht nur Herz, Kreislauf und Rücken krank.

Icon einer Karotte

Ernährung

Antibiotika im Fleisch und Pestizide in der Landwirtschaft lösen zum Beispiel Allergien aus.

Hitze

Hirn und Kreislauf können Hitze schlecht vertragen – ein Problem nicht nur für Alte und ganz Junge, sondern auch für die Arbeitskraft.