Zivilgesellschaft, Stiftungen und Kirchen

Wir setzen auf ein großes Netzwerk, das die Mitte der Gesellschaft abbildet. Damit die notwendige Transformation neues Futter und neuen Schwung bekommt, wollen wir möglichst viele engagierte Menschen dafür gewinnen, die Botschaft über ihre bestehenden Strukturen weiterzuverbreiten: Gesunde Menschen gibt es nur auf einer gesunden Erde.

Kräfte bündeln

Es gibt so viele Menschen, die längst erkannt haben, dass wir etwas unternehmen müssen. Sie engagieren sich in Klimaschutz-Organisationen, in Gesundheits- und Umweltorganisationen, in kirchlichen Hilfswerken, in der Klimaforschung, in Kirchengemeinden oder als Klima-Aktivisten. Wir tauschen uns mit ihnen aus, formulieren die gemeinsamen Ziele und Visionen, bündeln unsere Kräfte und teilen Erkenntnisse, Erfahrungen, Strukturen und Reichweite, damit die gemeinsame Botschaft überall ankommt.

,Wie im Himmel, so auf Erden‘ – das bedeutet auch, dass der Dreck, den wir in den Himmel pusten, auch wieder zu uns zurückkommt.

Dr. Eckart von Hirschhausen

Partner aus allen gesellschaftlichen Bereichen

Wir arbeiten mit Partnern aus unterschiedlichsten Bereichen zusammen, z.B. Stiftungen wie Active Philantrophy, Mercator, die Bill & Melinda Gates Stiftung, Phineo, dem Stifterverband oder Hilfswerke wie MISEREOR, Brot für die Welt und viele mehr:

Die Kirche als starker Partner

Wir glauben, dass Kirchen und kirchliche Organisationen noch viel mehr im Klimaschutz und Gesundheitsschutz bewirken können. Warum?

Generationenübergreifend

Der Klimawandel ist ein generationenübergreifendes Problem – die Kirchen sind ein generationenübergreifender Ort der Gemeinschaft und des Engagements.

Global

Der Klimawandel ist eine globale Herausforderung – die Kirchen haben ein globales Netzwerk.

Post-Materialistisch

Um die Klimakrise zu überwinden, müssen wir unser Weltbild verändern – die Kirchen leben bereits ein post-materialistisches Weltbild und haben eine positive Vision für die Bewahrung der Schöpfung.

Projekte und Veranstaltungen mit der Kirche

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mehr zum Thema

Foto von Eckart von Hirschhausen im Arztkittel mit einem symbolischen Fieberthermometer in der Hand. Im Hintergrund sieht man eine Straße und Häuser.Drüber sprechenpositiv Einfluss nehmen
18.07.2021

Zu Gast beim Amboss-Podcast

Klimawandel und Gesundheit – Ein Appell Medizin hörbar machen – das möchte der von Ärzt:innen betriebene Amboss-Podcast. Unser Gründer Dr. Eckart von Hirschhausen war in einer Folge mit dem Titel…
Drüber sprechenpositiv Einfluss nehmen
16.07.2021

Was können wir aktiv tun? Zu Gast im Climaware Podcast

Der Fokus liegt auf den wichtigen Dingen In der 23. Folge des Climaware Podcasts sprechen Gabriel Baunach und Eckart von Hirschhausen über die wichtigsten Hebel bei der Klimakommunikation, den Generationenkonflikt,…
Drüber sprechen
30.06.2021

Riffreporter – Talk: Klimaschutz = Gesundheitsschutz?

Klimakommunikation: Wir brauchen neue Narrative Wie konstruiert man geeignete Narrative über Klima und Gesundheit? Am 30. Juni fand die Online-Veranstaltung „Neue Narrative und Inhalte für Klimawandel und Gesundheit“ der Kooperative…